Die Orientierungsstufe an der Klaus-Harms-Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte und Interessierte!

Herzlich heiße ich Euch und Sie auf den Seiten für die Jahrgänge 5 und 6 der Klaus-Harms-Schule willkommen. Mein Name ist Janine Preuße und ich bin als Orientierungsstufenleiterin die Ansprechpartnerin für die Jahrgänge 5 und 6 für Euch Schülerinnen und Schüler und für Sie, liebe Erziehungsberechtigte.

Die Orientierungsstufe bildet eine Einheit aus den zwei Jahrgangsstufen 5 und 6. Sie dient der Orientierung und dem Ankommen in der weiterführenden Schule und der individuellen Entwicklung im Rahmen der Anforderungen des schulischen Kontextes der jeweiligen Schulart. Das bedeutet auch, dass die Kinder am Ende des fünften Jahrgangs automatisch in den sechsten Jahrgang aufsteigen. Eine Versetzung findet erstmalig am Ende des sechsten Jahrgangs statt.

Die Klassen 5 teile ich im Anschluss an den Anmeldezeitraum nach folgenden Kriterien ein:

  • Orientierung an den Orten der Grundschulen,
  • Berücksichtigung von bestehenden Freundschaften
  • Anteil von Mädchen und Jungen,
  • Ziel: homogene Lerngruppen

Innerhalb dieser zweijährigen Orientierungsstufe gibt es bei uns an und in der Klaus-Harms-Schule für Euch und Sie viel zu entdecken. Die neu zusammengesetzten Gruppen wachsen auf einem ersten gemeinsamen Ausflugstag zusammen und festigen ihre Gemeinschaft während einer Klassenfahrt innerhalb Schleswig-Holsteins. Ihr lernt die neuen Fächer Geographie, Geschichte und Biologie kennen und könnt, nach vorheriger Absprache mit Euren Eltern, zwischen Religions- und Philosophieunterricht wählen. Im Unterricht lernt Ihr bzw. lernen Ihre Kinder in unterschiedlichen Sozialformen und mit verschiedenen Medien, von z.B. A wie Arbeitsblatt über F wie Film bis zu T wie Tablet. Unsere Klassenleitungsteams aus einer Kollegin und einem Kollegen arbeiten mit dem pädagogischen Programm Lions Quest und die Methode des Klassenrats wird in der Klassenlehrerstunde erlernt und etabliert. Unsere Klassenteams werden unterstützt von Patenteams, die sich aus Schülerinnen und Schülern höherer Jahrgänge zusammensetzen und zu Streitschlichter/innen ausgebildet sind.

Unsere im Flur der Orientierungsstufenklassen gelegene Schul-Insel wird von unseren Schulsozialarbeiter/innen betreut und lädt auch in den Pausen zum gemeinsamen Spiel oder Gespräch ein. Innerhalb des Angebotes der Offenen Ganztagsschule findet klassen- und jahrgangsübergreifender Austausch mit anderen Schülerinnen und Schülern statt, ebenso auf dem mit zahlreichen Spiel- und Sportgeräten ausgestatteten Schulgelände, an den Tischtennisplatten und Kickerspielen in der Pausenhalle oder in der Cafeteria, in der Snacks für den kleinen Hunger in den großen Pausen oder Mittagessen auch für den großen Hunger in der Mittagspause zum Kauf angeboten werden. In unserer von Eltern geführten Bücherei können in den großen Pausen aktuelle Bücher zum Schmökern ausgeliehen oder auf gemütlichen Sesseln direkt angelesen werden.

Einen Vorgeschmack zu unserem vielfältigen Angebot gibt es auf den Seiten unserer Homepage. Für ein persönliches Gespräch vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Wir in der Klaus-Harms-Schule freuen uns auf Euch und Sie.

Herzlichst Eure und Ihre

 

Janine Preuße

Orientierungsstufenleiterin

Tel. 04642-1015 46

Mail: janine.preusse@schule-sh.de

Weitere Informationen zur Orientierungsstufe an der KHS sind:

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.

Baumaßnahmen auf der L21

Ab Montag, 28.11.22 ist die L21 zwischen Kappeln und Schrepperie wieder frei befahrbar. Die Buslinie 621 wird wieder regulär nach Fahrplan fahren.

Die Sperrung zwischen Schrepperie und Brunsholm besteht weiter mit Auswirkungen auf den Busverkehr. Weitere Informationen finden Sie hier.