Die Oberstufe an der Klaus-Harms-Schule

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Erziehungsberechtigte und Interessierte,

 

herzlich heiße ich Euch und Sie auf den Seiten der Oberstufe der Klaus-Harms-Schule willkommen!

 

„Die Oberstufe vermittelt sowohl eine vertiefte Allgemeinbildung als auch allgemeine Studierfähigkeit und wissenschaftspropädeutische Bildung in ausgewählten Schwerpunkten“[1], heißt es in der Broschüre des Bildungsministeriums zur Oberstufe. Schleswig-Holstein hat als Struktur eine Profiloberstufe, bei der die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler zur Schwerpunktsetzung besteht.

Die Oberstufe erstreckt sich über drei Jahre und gliedert sich in zwei Phasen. Im ersten Schuljahr – der Einführungsphase – werden in den Fächern die Grundlagen zu Unterrichtsinhalten, Arbeitsformen und Leistungsüberprüfungen in der Oberstufe gelegt. In der anschließenden Qualifikationsphase können Schülerinnen und Schüler nach dem ersten Jahr die Fachhochschulreife (schulischer Teil) als Abschluss erwerben. Die Allgemeine Hochschulreife mit dem Abitur kann nach dem zweiten Jahr der Qualifikationsphase erlangt werden.

An der Klaus-Harms-Schule möchten wir den Schülerinnen und Schülern gezielt durch ein möglichst breites Wahlangebot bei den Profilen mit entsprechenden Seminarfächern, Sprachen, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften die Möglichkeit geben, ihren Interessen und Begabungen entsprechend ihre Schwerpunkte in der Oberstufe zu setzen. Ergänzt wird der Fachunterricht durch Konzepte im Bereich der Beruflichen Orientierung und Prävention. Ziel unserer Schule ist es, den Schülerinnen und Schüler auf diese Weise nach dem Schulabschluss den Start in ein selbstbestimmtes, erfolgreiches und zufriedenstellendes Leben zu ermöglichen.

Ich freue mich auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit!

 

Herzliche Grüße

Elke Christesen

Oberstufenleiterin

elke.christesen@schule-sh.de

 

Weitere Informationen zur Oberstufe an der KHS sind:

 

[1] www.schleswig-holstein.de/DE/landesregierung/ministerien-behoerden/III/Service/Broschueren/Bildung/Oberstufe, Seite 6, zuletzt abgerufen am 1.10.2022

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.

Baumaßnahmen auf der L21

Ab Montag, 28.11.22 ist die L21 zwischen Kappeln und Schrepperie wieder frei befahrbar. Die Buslinie 621 wird wieder regulär nach Fahrplan fahren.

Die Sperrung zwischen Schrepperie und Brunsholm besteht weiter mit Auswirkungen auf den Busverkehr. Weitere Informationen finden Sie hier.