Das Fach Chemie an der Klaus-Harms-Schule

Fragestellungen

  • Ideale Bau- und Speicherstoffe der Natur – Was sind Kohlenhydrate, Proteine und Fette ?
  • Aus Organismen werden Brennstoffe – Was verbirgt sich hinter Erdöl, Erdgas,Biodiesel ?
  • Nachwachsende Rohstoffe – Kraftstoffe oder Nahrung ?
  • Wasserstoff - Ein möglicher Energieträger der Zukunft ?
  • Alkohol – Was ist das und wie schädigt er meinen Körper?
  • Metalle – Vielfältige und besondere Werkstoffe ?
  • Säuren und Laugen – Nicht nur ätzend ?
  • Recycling – Vom Müll zum Rohstoff ?
  • Filtration – Wie gelingt Trinkwasser ?
  • Ökologischer Fußabdruck - Eigene Beiträge zur Nachhaltigkeit leisten ?
  • Alltagsprodukte und ihre Ökobilanz
  • Wie kann man mit Hilfe der chemischen Strukturen chemische Phänomene erklären ?

Chemie als Naturwissenschaft

Die Naturwissenschaft Chemie ist in unserem Leben allgegenwärtig. In Natur, Alltag und Technik begegnen uns chemische Prozesse und Stoffe, ohne die unser Leben nicht vorstellbar wäre.

Ziel des Unterrichts ist es, für die Schülerinnen und Schüler einen positiven Zugang zum Fach Chemie zu schaffen, damit sie im Alltag kompetente Entscheidungen und Bewertungen treffen können.

Ziel ist es außerdem, die Schülerinnen und Schüler für die Naturwissenschaften zu begeistern und ihnen die Möglichkeit einer naturwissenschaftlich orientierten Laufbahn zu ermöglichen. 

“Naturwissenschaftliche Grundbildung ist die Fähigkeit,

naturwissenschaftliches Wissen anzuwenden,

naturwissenschaftliche Fragen zu erkennen

und aus Belegen Schlussfolgerungen zu ziehen,

um Entscheidungen zu verstehen und zu treffen,

welche die natürliche Welt

und die durch menschliches Handeln

an ihr vorgenommenen Veränderungen betreffen.”

(OECD 1999)

Unterricht

Ab der 8. Klasse beginnt der Chemie-Unterricht, der sich diesen und vielen anderen Fragestellungen widmet und diese mit Experimenten, Theorien, modernen Medien und Ideen beantworten möchte.

Die Schülerinnen und Schüler sollen naturwissenschaftliche Fragestellungen entwickeln, in Experimenten naturwissenschaftliche Phänomene beobachten und erklären können und damit das Alltagswissen erweitern und mit Referaten und Plakaten darstellen können.

Der Unterricht wird in Klasse 8 und 9 zweistündig pro Woche unterrichtet, in Klasse 10 bis 12 sogar dreistündig pro Woche. 

Lerninhalte

Die Fachanforderungen des Ministeriums des Landes Schleswig-Holsteins bilden die Grundlage für die Lerninhalte des Chemieunterrichts.

Dabei bilden die 4 Standards der Kompetenzbereiche die 4 Säulen für einen fundierten chemischen Fachunterricht: 1. Kompetenzbereich Fachwissen, 2. Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung, 3. Kompetenzbereich Kommunikation, 4. Kompetenzbereich Bewertung.

Dazu formulieren die Bildungsstandards folgende Basiskonzepte: 1. Stoff-Teilchen-Konzept, 2. Struktur-Eigenschafts-Beziehungen, 3. Konzept der chemischen Reaktion, 4. Energiekonzept.

Das schulinterne Fachcurriculum hat die Themen wie folgt verteilt:

8. Klasse:

Einführung in das sichere Arbeiten, Stoffeigenschaften, Reinstoffe, Gemische, chemische Reaktionen, Luft, Metalle, Wasser, Atommodelle, Salze

9. Klasse:

Atombau, Periodensystem, Moleküle, Säuren und Basen, Einführung in die organische Chemie, Erdöl, Alkohole

10. Klasse:

Einführung in die organische Chemie, Alkane, Alkene, Alkine, Alkanole, Alkanale, Alkanone, Alkansäuren, Ester, Redoxreaktionen, organische Reaktionen

11. Klasse:

Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Tenside, Aromatische Verbindungen

12. Klasse:

Kunststoffe (Polymerchemie), Farbstoffe, Chemie und Umwelt, Chemie und Energie

„Es ist nicht das Wissen,

sondern das Lernen,

nicht das Besitzen,

sondern das Erwerben,

nicht das Dasein,

sondern das Hinzukommen,

was den größten Genuss gewährt.“

(Carl Friedrich Gauß)

Chemie als Profilergänzendes Fach

An der KHS wird im Naturwissenschaftlichen Profil stets Biologie als Profilfach unterrichtet, das mit dem profilergänzenden Fach Chemie stets kombiniert wird.

Die Schülerinnen und Schüler führen pro Halbjahr fachübergreifende Fachtage mit vielen Experimenten durch, um im naturwissenschaftlichen Bereich Erkenntnisse zu sammeln und mit genügend Zeit in Ruhe erklären und präsentieren zu können.

Exkursionen

Nach Möglichkeit sollen Exkursionen in den Chemieunterricht eingebettet werden, damit die Schülerinnen und Schüler die angewandte Chemie direkt Vorort erleben können. Z.B. Ausflug zu McDonalds beim Thema Fette, Ausflug in die Flensburger Brauerei beim Thema Alkohole, Ausflug zu Beiersdorf beim Thema Benzolderivate, z.B. Exkursionen an eine Universität oder ein wissenschaftliches Institut in Kiel oder Flensburg.

Chemie-Shows für die neuen Sextaner

Zur Begrüßung der neuen Sextaner gibt es auf dem Grundschulinfoabend im Februar stets auch eine kleine Chemie-Vorführung neben den Fächern Biologie, Physik, Kunst, Musik und Sport.

Dabei bereiten Oberstufenschüler Experimente vor, die sie zum Einen selbst vorzeigen und zum Anderen von den neuen Sextanern selbst durchgeführt werden können.

Auf diese Weise lernt jeder schon einmal die Rakete von Schilda oder die Pharaoschlange oder die Hölle der Gummibärchen kennen.

Unterrichtsbesuch von Grundschülern zum Thema Feuer

Die Grundschule Karby nahm im HWS-Unterricht das Thema Feuer durch. Die Experimente ließen sich an der Schule nicht so gut realisieren, da die Ausstattung, die feuerfesten Tische und Abzüge fehlen. Also hatten Oberstufenschülerinnen und Schüler 20 Experimente zum Thema Feuer vorbereitet, teils einfache, teils hochspektakuläre Experimente, damit auch schon die Grundschüler die Faszination der Chemie erleben können.

Chemie-Olympiade

Interessierte Schüler haben jedes Jahr die Möglichkeit an der Chemie-Olympiade teilzunehmen. Eine Schülerin unserer Schule hat es 2017 weit gebracht. Sie schrieb erst den theoretischen Part, dann wurde sie von der Uni eingeladen für einen weiteren theoretischen und praktischen Wettbewerbsteil. 

Chemie-AG

Unser Wunsch ist es, jedes Jahr eine Chemie-AG anzubieten. Nach vielen Jahren mit teilweise 75 Schülerinnen und Schülern in der AG, legen wir zur Zeit eine kleine Pause ein. Wir hoffen aber bald wieder eine Chemie-AG mit vielen tollen, interessanten und spannenden Experimenten anzubieten.

Viel Spaß wünschen die Chemielehrerinnen und Chemielehrer!