Prävention zur Mediennutzung

Nach Möglichkeit sollen pro Jahrgangsstufe zwei Fachtage durchgeführt werden, die entsprechend nach zur Verfügung stehenden Medienkompetenztrainern variiert werden können. Bisher werden folgende Veranstaltungen durchgeführt:

 

5. Klasse

  • Medienkompetenztraining (1 Fachtag mit 6 Stunden): Ein externer Medienkompetenztrainer klärt auf und berät über den Umgang mit dem Handy und den Gefahren im Internet, den Datenschutz und die Daten anderer im Netz.
  • Optional kann ein weiteres Medienkompetenztraining mit unseren Medienleuchten durchgeführt werden (Absprache des Klassenlehrers und der Schulsozialarbeiterin), bei dem ausgebildete Schülerinnen und Schüler aus der Oberstufe über die Kommunikation im Netz und die Regeln im Umgang mit sozialen Netzwerken informieren und beraten.

 

6.Klasse

  • Medienkompetenztraining mit unseren Medienleuchten (½ Fachtag mit 3 Stunden): Ausgebildete Schülerinnen und Schüler der Oberstufe besprechen mit der Klasse  einen vernünftigen und sozialen Umgang miteinander im Netz und führen eine Gewaltprävention durch. Sie stehen den Schülerinnen und Schülern wiederum als Ansprechpartner im gesamten Schuljahr zur Verfügung.
  • Medienkompetenztraining zur Privatsphäre im Internet (1-2 Stunden): Experten, z.B. vom Verein der Datenschützer, der Verbraucherschutzzentrale oder des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD), informieren über den Datenschutz und sensibilisieren die Schülerinnen und Schüler, welche Daten man veröffentlichen kann und welche Daten man nicht veröffentlichen sollte und was mit den Daten im Internet passiert.

 

7. Klasse

  • Medienkompetenztraining (1 Fachtag mit 6 Stunden): Ein externer Medienkompetenztrainer informiert und berät über den Umgang mit dem Handy und den Gefahren im Internet.
  • Optional ist ein weiteres Medienkompetenztraining (1 Fachtag mit 6 Stunden), gestaltet von Experten z.B. des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD) bzw. der Polizei möglich.

 

8. und 9. Klasse (und 10. Klasse bei G9)

  • Im Rahmen des Fachtags zur allgemeinen Suchtprävention (1 Fachtag mit 6 Stunden) wird je nach Interessen und Schwerpunkten der Klasse über die Bereiche Mediensucht, Spielsucht u.a. informiert.
  • Medienprävention durchgeführt von verschiedenen Anbietern (2 Stunden)
  • Weitere Veranstaltungen sind in Planung