Klimakonferenz im Klassenzimmer

Das von der EU geförderte KA2-Projekt Klimakonferenz im Klassenzimmerhat eine Laufzeit von zwei Jahren (01.10.2018 bis 31.08.2020). Im Rahmen dieses Projekts war die Klasse Q1a im März eine Woche in Prato bei Florenz, um dort mit Schüler/innen der Schule ISISS Cicognini Rodari an dem Projekt zu arbeiten. Wir lernten dort regionale Klimaschutzprojekte kennen und untersuchten Nachhaltigkeit bzgl. der eigenen Lebensgewohnheiten.

Die Schüler/innen wohnten bei italienischen Gastfamilien, sämtliche Kosten wie z.B. für den Transport wurden von der EU übernommen.

Der Gegenbesuch der italienischen Schüler/innen wird im kommenden Schuljahr kurz vor den Weihnachtsferien stattfinden, auch da wird die Unterbringung in Gastfamilien erfolgen. Das Projekt wird dann fortgesetzt mit einer simulierten Klimakonferenz sowie die Erstellung eines nachhaltigen Kochbuchs. 

Inhaltlich lässt sich das Projekt sehr gut in den Geographie- und den Englischunterricht einbinden.