Zum Hauptinhalt springen
24.09.2017 18:00 Alter: 2 yrs
Kategorie: WiPo, Projekte

Juniorwahl 2017


In diesem Jahr nimmt die Klaus-Harms-Schule nach 2013 bereits zum zweiten Mal an der Juniorwahl zur Bundestagswahl teil.

Vom 19. - 22. September 2017 hatten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9-Q2 jeweils in den großen Pausen die Möglichkeit ihre Stimme für den 19. Deutschen Bundestag abzugeben. Organisiert wurde die Juniorwahl an unserer Schule in diesem Jahr von der Klasse Q2c. Von der Vorbereitung der Wahl inkl. der Verteilung der Wahlbenachrichtigungen, über die Öffnung des Wahllokals bis hin zur Auszählung der Stimmen sorgten die Schülerinnen und Schüler für einen reibungslosen Ablauf der Wahl. 

Wie bei der echten Wahl wurde mit einem Original-Stimmzettel aus dem Wahlkreis 001 Flensburg-Schleswig und anonym in Wahlkabinen gewählt.

Durch die abgegebenen Erststimmen wurde Petra Nicolaisen (CDU) mit 32,02 % der Stimmen als Abgeordnete des Wahlkreises Flensburg-Schleswig ermittelt.

Die Verteilung der Zweitstimmen bei einer Wahlbeteiligung von 58,26% kann dem Diagramm entnommen werden.

 

Die Daten aller teilnehmenden Schulen werden von der Projektleitung in Berlin ausgewertet und dann unter http://www.juniorwahl.de veröffentlicht.

Daniela Butkevicius

Hier geht es zum Artikel des Schleiboten vom 25.09.2017





01.09.2019 14:31

Ein Jahr im Ausland: wie kann ich diesen Traum verwirklichen?

Am Donnerstag, den 19. September, findet der traditionelle Infoabend über einen individuellen...



weiterlesen »

27.08.2019 07:49

JUKA-Schulranzenaktion 2019

Ein tolles Hilfsprojekt für Afrika entstand mit den Schülerinnen und Schülern der...



weiterlesen »

15.08.2019 14:35

Klaus-Harms-Schule wird Zukunftsschule 2019/2020

Bereits im Mai wurde die KHS in einer Feierstunde in der der A.P.-Møller- Skolen in Schleswig...



weiterlesen »