Zum Hauptinhalt springen
01.09.2019 14:31 Alter: 2 yrs
Kategorie: ATS-AG, Allgemeines

Ein Jahr im Ausland: wie kann ich diesen Traum verwirklichen?


Am Donnerstag, den 19. September, findet der traditionelle Infoabend über einen individuellen Auslandsaufenthalt statt. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit der Begrüßung in der Pausenhalle. Im Anschluss haben die Besucher dann die Möglichkeit, Kurzberichte von sogenannten Rebounds über ihre Erfahrungen zu hören sowie professionell von anwesenden Organisationen beraten zu werden. Es besteht also die Möglichkeit sich umfassend zu dem Thema zu informieren. Damit die Planungsgruppe einen gewissen Überblick über die Besucherzahl hat, wird darum gebeten sich per Mail unter folgender E-Mail-Adresse anzumelden: ats-ag@khs-kappeln.de.

Folgende Schüler werden neben anderen über ihre Erfahrungen mit einem Auslandsaufenthalt informieren:

Hannah Paulsen war 2018 für 5 Monate mit der Organisation ASSE Germany in Gyeongju, Süd-Korea. 

Emelie Kröger war ein halbes Jahr in den USA in Rhode Island in Newport.

Lina von Spreckelsen war mit der Organisation KulturLife 5 Monate in Nanaimo, Kanada.

Emil Müller war ein Jahr über die Organisation AFS in Saraburi, Thailand.

Anne Maack war 5 Monate über die Organisation International Experience in den USA, Minnesota, Cannon Falls.

Folgende Organisationen haben bis heute ihr Kommen zugesagt:

Treff-Sprachreisen, Abroad Connection, Camps, Fern-Ziele, NZEE, AFS, YfU, KulturLife, Austauschexperten, e2-education abroad, EF, Xplore, en famille, International Experience, N to Z International

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!

Die Austauschschüler-AG der Klaus-Harms-Schule 





30.09.2021 16:12

Klimafrühstück der 8.Klassen an der KHS

Am 23. September veranstalteten die 8. Klassen der KHS ein Klimafrühstück, um den Schülern bewusst...



weiterlesen »

26.09.2021 19:04

KHS geht wählen - Juniorwahl 2021

In der letzten Woche vor der Bundestagswahl 2021 hatten die Schülerinnen und Schüler des...



weiterlesen »

22.09.2021 11:04

Traumhafte Schwimmhallen

Wenn man am Wasser wohnt, muss man schwimmen können. Wenn man in Kappeln zur Schule geht, sollte...



weiterlesen »